Angebote zu "Nebenläufige" (27 Treffer)

Nebenläufige Programmierung mit Java
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Um die Performancemöglichkeiten moderner Multicore-Rechner effizient zu nutzen, muss die Software dafür entsprechend entworfen und entwickelt werden. Multithread-Programmierung wird somit zum Mainstream. Java ist aufgrund der breit gefächerten Nebenläufigkeitskonzepte für den anstehenden Paradigmenwechsel sehr gut geeignet. Die Autoren bieten in diesem Buch eine umfangreiche Einführung in die nebenläufige Programmierung mit Java. Neben den Basiskonzepten stehen dabei die modernen abstrakten Synchronisations- und Parallelisierungskonzepte, wie das Fork-Join-Framework und die mit Java 8 eingeführten parallelen Streams und CompletableFutures, im Fokus. Auch auf den sicheren Umgang mit Threads wird eingegangen. Viele konkrete Beispiele zeigen die Anwendung in der Praxis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Nebenläufige Programmierung als eBook Download ...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(23,99 € / in stock)

Nebenläufige Programmierung:Ein Arbeitsbuch mit UNIX/Linux und Java Carsten Vogt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Nebenläufige und verteilte Programmierung als B...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,90 € / in stock)

Nebenläufige und verteilte Programmierung:Konzepte, UML-Modellierung, Realisierung und Testen in Java. 2. Auflage Peter Ziesche

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Nebenläufige Programmierung mit Java als eBook ...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Nebenläufige Programmierung mit Java:Konzepte und Programmiermodelle für Multicore-Systeme Jörg Hettel, Manh Tien Tran

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Nebenläufige Programmierung mit Java als Buch v...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,90 € / in stock)

Nebenläufige Programmierung mit Java:Konzepte und Programmiermodelle für Multicore-Systeme Jörg Hettel, Tran Manh Tien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Nebenläufige Programmierung mit Java - Konzepte...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit die Performance-Möglichkeiten moderner Multicore-Rechner effizient genutzt werden, muss die Software dafür entsprechend entworfen und entwickelt werden. Für diese Aufgabe bietet insbesondere Java vielfältige Konzepte an. Das Buch bietet eine fundierte Einführung in die nebenläufige Programmierung mit Java. Der Inhalt gliedert sich dabei in fünf Teile: Im ersten Teil wird das grundlegende Thread-Konzept besprochen und die Koordinierung nebenläufiger Programmflüsse durch rudimentäre Synchronisationsmechanismen erläutert. Im zweiten Teil werden weiterführende Konzepte wie Threadpools, Futures, Atomic-Variablen und Locks vorgestellt. Ergänzende Synchronisationsmechanismen zur Koordinierung mehrerer Threads werden im dritten Teil eingeführt. Teil vier bespricht das ForkJoin-Framework, die Parallel Streams und die Klasse CompletableFuture, mit denen auf einfache Art und Weise nebenläufige Programme erstellt werden können. Im fünften Teil findet der Leser Beispiele für die Anwendung der vorgestellten Konzepte und Klassen. Dabei werden auch das Thread-Konzept von JavaFX und Android sowie das Programmiermodell mit Aktoren vorgestellt. Der Anhang enthält einen Ausblick auf Java 9, das bezüglich des Concurrency-API kleine Neuerungen bringt. Alle Codebeispiele stehen auf der Webseite zum Buch zum Download bereit. Jörg Hettel studierte Theoretische Physik und promovierte am Institut für Informationsverarbeitung und Kybernetik an der Universität Tübingen. Nach seiner Promotion war er als Berater bei nationalen und internationalen Unternehmen tätig. Er begleitete zahlreiche Firmen bei der Einführung von objektorientierten Technologien und übernahm als Softwarearchitekt Projektverantwortung. Seit 2003 ist er Professor an der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Seine aktuellen Arbeitsgebiete sind u.a. verteilte internetbasierte Transaktionssysteme und die Multicore-Programmierung. Manh Tien Tran studierte Informatik an der TU Braunschweig. Von 1987 bis 1995 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik der Universität Hildesheim, wo er 1995 promovierte. Von 1995 bis 1998 war er als Softwareentwickler bei BOSCH Blaupunkt beschäftigt. 1999 wechselte er zu Harman Becker und war dort bis 2000 für Softwarearchitekturen zuständig. Seit 2000 ist er Professor an der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Seine aktuellen Arbeitsgebiete sind Frameworks, Embedded-Systeme und die Multicore-Programmierung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Nebenläufige Programmierung mit Java - Konzepte...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit die Performance-Möglichkeiten moderner Multicore-Rechner effizient genutzt werden, muss die Software dafür entsprechend entworfen und entwickelt werden. Für diese Aufgabe bietet insbesondere Java vielfältige Konzepte an. Das Buch bietet eine fundierte Einführung in die nebenläufige Programmierung mit Java. Der Inhalt gliedert sich dabei in fünf Teile: Im ersten Teil wird das grundlegende Thread-Konzept besprochen und die Koordinierung nebenläufiger Programmflüsse durch rudimentäre Synchronisationsmechanismen erläutert. Im zweiten Teil werden weiterführende Konzepte wie Threadpools, Futures, Atomic-Variablen und Locks vorgestellt. Ergänzende Synchronisationsmechanismen zur Koordinierung mehrerer Threads werden im dritten Teil eingeführt. Teil vier bespricht das ForkJoin-Framework, die Parallel Streams und die Klasse CompletableFuture, mit denen auf einfache Art und Weise nebenläufige Programme erstellt werden können. Im fünften Teil findet der Leser Beispiele für die Anwendung der vorgestellten Konzepte und Klassen. Dabei werden auch das Thread-Konzept von JavaFX und Android sowie das Programmiermodell mit Aktoren vorgestellt. Der Anhang enthält einen Ausblick auf Java 9, das bezüglich des Concurrency-API kleine Neuerungen bringt. Alle Codebeispiele stehen auf der Webseite zum Buch zum Download bereit. Jörg Hettel studierte Theoretische Physik und promovierte am Institut für Informationsverarbeitung und Kybernetik an der Universität Tübingen. Nach seiner Promotion war er als Berater bei nationalen und internationalen Unternehmen tätig. Er begleitete zahlreiche Firmen bei der Einführung von objektorientierten Technologien und übernahm als Softwarearchitekt Projektverantwortung. Seit 2003 ist er Professor an der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Seine aktuellen Arbeitsgebiete sind u.a. verteilte internetbasierte Transaktionssysteme und die Multicore-Programmierung. Manh Tien Tran studierte Informatik an der TU Braunschweig. Von 1987 bis 1995 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik der Universität Hildesheim, wo er 1995 promovierte. Von 1995 bis 1998 war er als Softwareentwickler bei BOSCH Blaupunkt beschäftigt. 1999 wechselte er zu Harman Becker und war dort bis 2000 für Softwarearchitekturen zuständig. Seit 2000 ist er Professor an der Hochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken. Seine aktuellen Arbeitsgebiete sind Frameworks, Embedded-Systeme und die Multicore-Programmierung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Parallele und verteilte Anwendungen in Java
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk zu Parallelität und Verteilung Für Nutzer ist es selbstverständlich, dass sie mehrere Programme gleichzeitig verwenden können oder dass Programme so komplex sind, dass sie auf mehrere Rechner zugreifen müssen. Aber wie werden solche Anwendungen programmiert? Das Lehrbuch behandelt zwei eng miteinander verknüpfte Basisthemen der Informatik: die Programmierung paralleler (nebenläufiger) und verteilter Anwendungen. Als Programmiersprache wird Java verwendet. Es werden zunächst anhand zahlreicher Beispiele grundlegende Synchronisationskonzepte für die Programmierung paralleler Abläufe präsentiert. Neben den klassischen Synchronisationsmechanismen von Java werden auch die Konzepte aus der Java-Concurrency-Klassenbibliothek vorgestellt. Weiteres Basiswissen, das zum Verständnis des Buchs notwendig ist, etwa über grafische Benutzeroberflächen, das MVC-Entwurfsmuster oder Rechnernetze, wird im Buch anschaulich und praxisnah vermittelt. Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Informatik und ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge mit Grundkenntnissen in Java und Objektorientierung sowie Softwareentwickler. Die 5. Auflage wird aktualisiert und um neue Themen ergänzt. Prof. Dr. Rainer Oechsle ist Professor für Rechnernetze und Verteilte Systeme im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.04.2018
Zum Angebot
Parallele und verteilte Anwendungen in Java
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk zu Parallelität und Verteilung Für Nutzer ist es selbstverständlich; dass sie mehrere Programme gleichzeitig verwenden können oder dass Programme so komplex sind, dass sie auf mehrere Rechner zugreifen müssen. Aber wie werden solche Anwendungen programmiert? Das Lehrbuch behandelt zwei eng miteinander verknüpfte Basisthemen der Informatik: die Programmierung paralleler (nebenläufiger) und verteilter Anwendungen. Als Programmiersprache wird Java verwendet. Es werden zunächst anhand zahlreicher Beispiele grundlegende Synchronisationskonzepte für die Programmierung paralleler Abläufe präsentiert. Neben den klassischen Synchronisationsmechanismen von Java werden auch die Konzepte aus der Java-Concurrency-Klassenbibliothek vorgestellt. Weiteres Basiswissen, das zum Verständnis des Buchs notwendig ist, etwa über grafische Benutzeroberflächen; das MVC-Entwurfsmuster oder Rechnernetze, wird im Buch anschaulich und praxisnah vermittelt. Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Informatik und ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge mit Grundkenntnissen in Java und Objektorientierung sowie Softwareentwickler. Die 5. Auflage wird aktualisiert und um neue Themen ergänzt. Prof. Dr. Rainer Oechsle ist Professor für Rechnernetze und Verteilte Systeme im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Eine Tour durch C++ - Die kurze Einführung in d...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

EINE TOUR DURCH C++ // - Dieser Leitfaden will Ihnen weder das Programmieren beibringen noch versteht er sich als einzige Quelle, die Sie für die Beherrschung von C++ brauchen - aber diese Tour ist wahrscheinlich die kürzeste oder einfachste Einführung in C++11. - Für C- oder C++-Programmierer, die mit der aktuellen C++-Sprache vertrauter werden wollen - Programmierer, die in einer anderen Sprache versiert sind, erhalten ein genaues Bild vom Wesen und von den Vorzügen des modernen C++ . Mit dem C++11-Standard können Programmierer Ideen klarer, einfacher und direkter auszudrücken sowie schnelleren und effizienteren Code zu schreiben. Bjarne Stroustrup, der Designer und ursprüngliche Implementierer von C++, erläutert die Details dieser Sprache und ihre Verwendung in seiner umfassenden Referenz Die C++-Programmiersprache. In Eine Tour durch C++ führt Stroustrup jetzt die Übersichtskapitel aus der Referenz zusammen und erweitert sie so, dass auch erfahrene Programmierer in nur wenigen Stunden eine Vorstellung davon erhalten, was modernes C++ ausmacht. In diesem kompakten und eigenständigen Leitfaden behandelt Stroustrup - neben Grundlagen - die wichtigsten Sprachelemente und die wesentlichen Komponenten der Standardbibliothek. Er präsentiert die C++-Features im Kontext der Programmierstile, die sie unterstützen, wie die objektorientierte und generische Programmierung. Die Tour beginnt bei den Grundlagen und befasst sich dann mit komplexeren Themen, einschließlich vieler, die neu in C++11 sind wie z.B. Verschiebesemantik, einheitliche Initialisierung, Lambda-Ausdrücke, verbesserte Container, Zufallszahlen und Nebenläufigkeit. Am Ende werden Design und Entwicklung von C++ sowie die in C++11 hinzugekommenen Erweiterungen diskutiert. Programmierer erhalten hier - auch anhand von Schlüsselbeispielen - einen sinnvollen Überblick und praktische Hilfe für den Einstieg. AUS DEM INHALT // Die Grundlagen // Benutzerdefinierte Typen // Modularität // Klassen // Templates // Überblick über die Bibliothek // Strings und reguläre Ausdrücke // E/A-Streams // Container // Algorithmen // Utilities // Numerik // Nebenläufigkeit // Geschichte und Kompatibilität Bjarne Stroustrup hat C++ entwickelt und als Erster implementiert. Er ist Professor an der Texas A&M University und Mitglied der US National Academy of Engineering, IEEE-Fellow und ACM-Fellow. Seine Forschungen befassen sich mit verteilten Systemen, Entwurf, Programmiertechniken, Softwareentwicklungs-Tools und Programmiersprachen. Er ist aktiv an der ISO-Standardisierung von C++ beteiligt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot