Angebote zu "Formale" (57 Treffer)

Kategorien

Shops

Formale Grundlagen der Programmierung (Studienb...
14,20 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Formale Grundlagen der Programmierung
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Formale Grundlagen der Programmierung ab 27.99 € als Taschenbuch: Studium Studienbücher Informatik. Auflage 2012. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Formale Grundlagen der Programmierung
28,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompakt und leicht verständlich führt dieses Lehrbuch in die formalen Grundlagen der Programmierung ein. Von der Syntax über Semantik und Verifikation bis hin zur Brechenbarkeit werden alle relevanten Themen fundiert dargestellt.Der InhaltSyntax von Programmiersprachen - Semantik von Programmiersprachen - Die Grenzen des BerechenbarenDie ZielgruppeStudierende der Informatik im Bachelor-Studiengang an Fachhochschulen und UniversitätenDer AutorProf. Dr. Markus Nebel lehrt und forscht an der TU Kaiserslautern.Die Reihe"Studienbücher Informatik" wird herausgegeben von Prof. Dr. Walter Hower.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Formale Grundlagen der Programmierung
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompakt und leicht verständlich führt dieses Lehrbuch in die formalen Grundlagen der Programmierung ein. Von der Syntax über Semantik und Verifikation bis hin zur Brechenbarkeit werden alle relevanten Themen fundiert dargestellt.Der InhaltSyntax von Programmiersprachen - Semantik von Programmiersprachen - Die Grenzen des BerechenbarenDie ZielgruppeStudierende der Informatik im Bachelor-Studiengang an Fachhochschulen und UniversitätenDer AutorProf. Dr. Markus Nebel lehrt und forscht an der TU Kaiserslautern.Die Reihe"Studienbücher Informatik" wird herausgegeben von Prof. Dr. Walter Hower.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Einführung in die Programmierung mit Java
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen. Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen. ÜBER DIE AUTOREN: Robert Sedgewick unterrichtet am Institut der Informatik der Universität von Princeton. Er ist der Autor einer weit verwendeten Reihe auf von Addison-Wesley Professional veröffentlichten Algorithmen. Kevin Wayne unterrichtet auch am Institut der Informatik an der Universität von Princeton. Seine Forschung konzentriert sich auf theoretische Informatik, besonders Optimierung und das Design, die Analyse, und die Durchführung von Computeralgorithmen. ÜBER DEN FACHLEKTOR: Michael Leuschel ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf. Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programm-optimierung und -analyse, sowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme.Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen.Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzeptezur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen.ÜBER DIE AUTOREN:Robert Sedgewick unterrichtet am Institut der Informatik der Universität von Princeton. Er ist der Autor einer weit verwendeten Reihe auf von Addison-Wesley Professional veröffentlichten Algorithmen. Kevin Wayne unterrichtet auch am Institut der Informatik an der Universität von Princeton. Seine Forschung konzentriert sich auf theoretische Informatik, besonders Optimierung und das Design, die Analyse, und die Durchführung von Computeralgorithmen.ÜBER DEN FACHLEKTOR:Michael Leuschel ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf. Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programm-optimierung und -analyse, sowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Einführung in die Programmierung mit Java
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen. Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen. ÜBER DIE AUTOREN: Robert Sedgewick unterrichtet am Institut der Informatik der Universität von Princeton. Er ist der Autor einer weit verwendeten Reihe auf von Addison-Wesley Professional veröffentlichten Algorithmen. Kevin Wayne unterrichtet auch am Institut der Informatik an der Universität von Princeton. Seine Forschung konzentriert sich auf theoretische Informatik, besonders Optimierung und das Design, die Analyse, und die Durchführung von Computeralgorithmen. ÜBER DEN FACHLEKTOR: Michael Leuschel ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf. Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programm-optimierung und -analyse, sowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme.Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzepte zur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen.Die Studenten bekommen mit Einführung in die Programmierung die Java Kern-Konzeptezur Java-Programmierung von dem Java-Autoren vermittelt, wie es keinen zweiten erfahrenen in der Lehre dieser Programmiersprache gibt. Das Lehrbuch stellt dabei den objektorientierten Ansatz vor, wo Studenten grundlegende Kontrollstrukturen und Funktionen von Java schnell erarbeiten können. Das Buch umfasst zudem das volle Programmiermodell wie die Standardbibliotheken für Eingang, Grafik, Ton, und Bildverarbeitung. Somit deckt es die Vorlesung der Einführung in die Programmierung mit Java in der benötigten Breite ab und ist somit für alle einleitende Programmierkurse ideal. Es richtet sich aber auch wegen seiner vielen naturwissenschaftlichen Beispiele an die Naturwissenschaftler und Ingenieure, die die Programmierung mit Java mit der Mathematik, Biologie und weitere Wissenschaften oder Technik integrieren müssen.ÜBER DIE AUTOREN:Robert Sedgewick unterrichtet am Institut der Informatik der Universität von Princeton. Er ist der Autor einer weit verwendeten Reihe auf von Addison-Wesley Professional veröffentlichten Algorithmen. Kevin Wayne unterrichtet auch am Institut der Informatik an der Universität von Princeton. Seine Forschung konzentriert sich auf theoretische Informatik, besonders Optimierung und das Design, die Analyse, und die Durchführung von Computeralgorithmen.ÜBER DEN FACHLEKTOR:Michael Leuschel ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf. Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programm-optimierung und -analyse, sowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Praktische Informatik - Eine Einführung
30,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zentrum der Praktischen Informatik steht die Programmierung eines Rechners. Programmierung bedeutet im Wesentlichen die Übertragung von Funktionen des menschlichen Denkens auf einen Digitalrechner. Damit dieses gelingt, benötigt man Vorstellungen, wie ein Rechner aufgebaut ist, wie Daten unterschiedlicher Typen strukturiert und verwaltet werden können, wie man ein Problem geeignet in einfachere Teilprobleme zerlegt und wie eine Programmiersprache aufgebaut ist. Das Buch ist an Studienanfänger und an Informatik interessierte Leser gerichtet. Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, alles wird von Anfang an erklärt. Viele Programmbeispiele in der Programmiersprache Java ergänzen die Erläuterungen. Das Buch besteht aus Tafelbildern und ist als Lern- und Arbeitsbuch für eine Einführungsvorlesung der Informatik geeignet. Erläuternde Audio-Dateien sind auf www.vieweteubner.de als Download erhältlich.Der InhaltDer Aufbau eines programmierbaren Digitalrechners Vom Problem über den Algorithmus zum Programm Einführung in die Programmierung: Datentypen, Steueranweisungen, Felder, Modularisierung Das Klassenkonzept einer objektorientierten Programmiersprache Dateiverarbeitung Listen, Mengen, Graphen, Rekursion, Bäume Formale Spezifikation syntaktischer Strukturen/Backus Naur-FormDie ZielgruppeStudierende der Informatik (Haupt- oder Nebenfach) des ersten Studienjahres in Bachelor-StudiengängenSchülerinnen und Schüler in Informatik-Kursen der Oberstufe Auszubildende zum FachinformatikerDer AutorProf. Dr. Gregor Büchel war 1986 bis 1991 Softwareentwickler in der chemischen Industrie. Seit 1991 ist er Professor an der FH Köln, Institut für Nachrichtentechnik. Lehrgebiete: Praktische Informatik und Datenbanken.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Praktische Informatik - Eine Einführung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zentrum der Praktischen Informatik steht die Programmierung eines Rechners. Programmierung bedeutet im Wesentlichen die Übertragung von Funktionen des menschlichen Denkens auf einen Digitalrechner. Damit dieses gelingt, benötigt man Vorstellungen, wie ein Rechner aufgebaut ist, wie Daten unterschiedlicher Typen strukturiert und verwaltet werden können, wie man ein Problem geeignet in einfachere Teilprobleme zerlegt und wie eine Programmiersprache aufgebaut ist. Das Buch ist an Studienanfänger und an Informatik interessierte Leser gerichtet. Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, alles wird von Anfang an erklärt. Viele Programmbeispiele in der Programmiersprache Java ergänzen die Erläuterungen. Das Buch besteht aus Tafelbildern und ist als Lern- und Arbeitsbuch für eine Einführungsvorlesung der Informatik geeignet. Erläuternde Audio-Dateien sind auf www.vieweteubner.de als Download erhältlich.Der InhaltDer Aufbau eines programmierbaren Digitalrechners Vom Problem über den Algorithmus zum Programm Einführung in die Programmierung: Datentypen, Steueranweisungen, Felder, Modularisierung Das Klassenkonzept einer objektorientierten Programmiersprache Dateiverarbeitung Listen, Mengen, Graphen, Rekursion, Bäume Formale Spezifikation syntaktischer Strukturen/Backus Naur-FormDie ZielgruppeStudierende der Informatik (Haupt- oder Nebenfach) des ersten Studienjahres in Bachelor-StudiengängenSchülerinnen und Schüler in Informatik-Kursen der Oberstufe Auszubildende zum FachinformatikerDer AutorProf. Dr. Gregor Büchel war 1986 bis 1991 Softwareentwickler in der chemischen Industrie. Seit 1991 ist er Professor an der FH Köln, Institut für Nachrichtentechnik. Lehrgebiete: Praktische Informatik und Datenbanken.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Einführung in die Programmierung mit C++
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bjarne Stroustrup, Erfinder von C++, eine der weltweit am häufigsten verwendetenProgrammiersprachen, gibt basierend auf seiner langjährigen Erfahrungin Softwareentwicklung und Lehre mit diesem didaktisch ausgefeilten Werkeinen praxisnahen und problemorientierten Einstieg in die Programmierungmithilfe von C++. Im Gegensatz zu anderen Einführungen in die Programmierungdeckt dieses Buch praxisorientierte Themen wie die Wartbarkeit vonCode, das Testen und die professionelle Softwareentwicklung ab. Stroustrup bietet einenexzellenten Einstieg in die Standard Template Library (STL) von C++, welche eine große Anzahlvon effizienten Algorithmen und Datenstrukturen zur Verfügung stellt. Viele konkreteAnwendungsbeispiele untermauern den innovativen Ansatz und gewähren dem Leser einenspannenden Einblick in Themen wie die Parserentwicklung oder die Programmierung vongrafischen Benutzeroberflächen. Für jeden, der sich intensiv mit der Programmierung oder mit professioneller Softwareentwicklungauseinandersetzen will, führt kein Weg an diesem Buch vorbei. Keine Frage, es ist wohl das bedeutendste Werk zum Thema Programmierung überhaupt! Bjarne Stroustrup, Erfinder von C++, eine der weltweit am häufigsten verwendetenProgrammiersprachen, gibt basierend auf seiner langjährigen Erfahrungin Softwareentwicklung und Lehre mit diesem didaktisch ausgefeilten Werkeinen praxisnahen und problemorientierten Einstieg in die Programmierungmithilfe von C++. Im Gegensatz zu anderen Einführungen in die Programmierungdeckt dieses Buch praxisorientierte Themen wie die Wartbarkeit vonCode, das Testen und die professionelle Softwareentwicklung ab. Stroustrup bietet einenexzellenten Einstieg in die Standard Template Library (STL) von C++, welche eine große Anzahlvon effizienten Algorithmen und Datenstrukturen zur Verfügung stellt. Viele konkreteAnwendungsbeispiele untermauern den innovativen Ansatz und gewähren dem Leser einenspannenden Einblick in Themen wie die Parserentwicklung oder die Programmierung vongrafischen Benutzeroberflächen. Für jeden, der sich intensiv mit der Programmierung oder mit professioneller Softwareentwicklungauseinandersetzen will, führt kein Weg an diesem Buch vorbei. Keine Frage, es ist wohl das bedeutendste Werk zum Thema Programmierung überhaupt! AUS DEM INHALT Grundlagen der Programmierung anhand von C++ Funktionen, Objekte, Klassen, Operatoren Fehlerbehandlung Ein- und Ausgabestreams Grafikprogrammierung und grafische Benutzerschnittstellen Zeiger, Arrays und Freispeicherverwaltung Templates, Container und Iteratoren Ressourcenbehandlung Die STL (Standard Template Library) Textmanipulation und numerische Algorithmen Programmierung eingebetteter Systeme Testen Vergleich C++ gegenüber der Programmiersprache C ÜBER DEN AUTOR BJARNE STROUSTRUP ist der Designer und Erfinder von C++ sowie Autordes Standardwerkes Die C++-Programmiersprache. Er ist Professor für Informatikan der Texas A&M University, Mitglied der U.S. National Academy ofEngineering und ein Mitarbeiter von AT&T. Er ist Gründungsmitglied des ISO C++-Standardkomitees. Fachlektor MICHAEL LEUSCHEL ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf.Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programmoptimierung und -analysesowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme. AUF DER COMPANION WEBSITE Für Dozenten Alle Abbildungen aus dem Buch Für Studenten Lokalisierte Beispielsammlung Weiterführende Links und InformationenBjarne Stroustrup, Erfinder von C++, eine der weltweit am häufigsten verwendetenProgrammiersprachen, gibt basierend auf seiner langjährigen Erfahrungin Softwareentwicklung und Lehre mit diesem didaktisch ausgefeilten Werkeinen praxisnahen und problemorientierten Einstieg in die Programmierungmithilfe von C++. Im Gegensatz zu anderen Einführungen in die Programmierungdeckt dieses Buch praxisorientierte Themen wie die Wartbarkeit vonCode, das Testen und die professionelle Softwareentwicklung ab. Stroustrup bietet einenexzellenten Einstieg in die Standard Template Library (STL) von C++, welche eine große Anzahlvon effizienten Algorithmen und Datenstrukturen zur Verfügung stellt. Viele konkreteAnwendungsbeispiele untermauern den innovativen Ansatz und gewähren dem Leser einenspannenden Einblick in Themen wie die Parserentwicklung oder die Programmierung vongrafischen Benutzeroberflächen.Für jeden, der sich intensiv mit der Programmierung oder mit professioneller Softwareentwicklungauseinandersetzen will, führt kein Weg an diesem Buch vorbei. Keine Frage, es ist wohl das bedeutendste Werk zum Thema Programmierung überhaupt!Bjarne Stroustrup, Erfinder von C++, eine der weltweit am häufigsten verwendetenProgrammiersprachen, gibt basierend auf seiner langjährigen Erfahrungin Softwareentwicklung und Lehre mit diesem didaktisch ausgefeilten Werkeinen praxisnahen und problemorientierten Einstieg in die Programmierungmithilfe von C++. Im Gegensatz zu anderen Einführungen in die Programmierungdeckt dieses Buch praxisorientierte Themen wie die Wartbarkeit vonCode, das Testen und die professionelle Softwareentwicklung ab. Stroustrup bietet einenexzellenten Einstieg in die Standard Template Library (STL) von C++, welche eine große Anzahlvon effizienten Algorithmen und Datenstrukturen zur Verfügung stellt. Viele konkreteAnwendungsbeispiele untermauern den innovativen Ansatz und gewähren dem Leser einenspannenden Einblick in Themen wie die Parserentwicklung oder die Programmierung vongrafischen Benutzeroberflächen.Für jeden, der sich intensiv mit der Programmierung oder mit professioneller Softwareentwicklungauseinandersetzen will, führt kein Weg an diesem Buch vorbei. Keine Frage, es ist wohl das bedeutendste Werk zum Thema Programmierung überhaupt!AUS DEM INHALTGrundlagen der Programmierung anhand von C++Funktionen, Objekte, Klassen, OperatorenFehlerbehandlungEin- und AusgabestreamsGrafikprogrammierung und grafische BenutzerschnittstellenZeiger, Arrays und FreispeicherverwaltungTemplates, Container und IteratorenRessourcenbehandlungDie STL (Standard Template Library)Textmanipulation und numerische AlgorithmenProgrammierung eingebetteter SystemeTestenVergleich C++ gegenüber der Programmiersprache CÜBER DEN AUTORBJARNE STROUSTRUP ist der Designer und Erfinder von C++ sowie Autordes Standardwerkes Die C++-Programmiersprache. Er ist Professor für Informatikan der Texas A&M University, Mitglied der U.S. National Academy ofEngineering und ein Mitarbeiter von AT&T. Er ist Gründungsmitglied des ISO C++-Standardkomitees.Fachlektor MICHAEL LEUSCHEL ist Professor für Informatik an der Universität Düsseldorf.Sein Forschungsgebiet umfasst automatische Programmoptimierung und -analysesowie formale Methoden zur Entwicklung kritischer Softwaresysteme.AUF DER COMPANION WEBSITEFür DozentenAlle Abbildungen aus dem BuchFür StudentenLokalisierte BeispielsammlungWeiterführende Links und Informationen

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot