Angebote zu "Gestenerkennung" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Ht9930-1 Intelligente Programmierung Gestenerke...
27,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Ht9930-1 Intelligente Programmierung Gestenerkennung LED-Tanzroboter RC Toy For Kid Feature: 100% nagelneu und von hoher Qualitaet. Es kann vorwaerts / rueckwaerts, vorwaerts / rueckwaerts, links / rechts drehen. Der Roboter kann singen und tanzen, um

Anbieter: Rakuten
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Intelligente Programmierung Gestenerkennung LED...
25,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Intelligente Programmierung Gestenerkennung LED-Tanzroboter RC Toy For Kid Merkmal: 100% brandneu und von hoher Qualitaet. Es kann vorwaerts / rueckwaerts, vorwaerts / rueckwaerts, links / rechts drehen. Der Roboter kann singen und tanzen, um Sie zu u

Anbieter: Rakuten
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Intelligente Programmierung Gestenerkennung LED...
25,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Intelligente Programmierung Gestenerkennung LED-Tanzroboter RC Toy For Kid Merkmal: 100% brandneu und von hoher Qualitaet. Es kann vorwaerts / rueckwaerts, vorwaerts / rueckwaerts, links / rechts drehen. Der Roboter kann singen und tanzen, um Sie zu u

Anbieter: Rakuten
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
ELV FS20 Komplettbausatz Gestenerkennung FS20 GE
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geräte durch einfache Handbewegungen steuern? Mit der FS20-Gestenerkennung kein Problem! Die Schaltung der FS20-Gestenerkennung wertet dreidimensional Handbewegungen aus, d. h. ob die Bewegung von links nach rechts, von unten nach oben oder umgekehrt erfolgt, und führt daraufhin entsprechend unterschiedliche Schaltaktionen aus. Wird der Abstand der Hand zur Erfassungseinheit verändert, führt das Gerät Dimm-Funktionen aus. Highlights Wertet Handbewegungen dreidimensional aus Beliebige FS20-Geräte über bis zu 8 Sendekanäle steuern Intuitiv bedienbar Dimmfunktion durch Veränderung des Abstandes der Hand zur Erfassungseinheit Toggle-Steuerung möglich Empfänger-Timer-Programmierung möglich Flaches Design-Gehäuse Sowohl als Standgerät einsetzbar als auch für eine Wandmontage Berührungslose Schaltelemente, wie z. B. Touch-Tastenfunktionen, liegen voll im Trend und immer mehr Geräte werden mit diesen verschleißfreien und intuitiv bedienbaren Bedienelementen ausgestattet. Die FS20-Gestenerkennung, basierend auf dem optischen Sensor Si1143 von Silicon Labs, geht noch einen Schritt weiter, indem dreidimensional ausgewertet wird, in welcher Richtung eine Handbewegung erfolgt. Durch einfache Handbewegungen lassen sich dadurch beliebige FS20-Geräte über bis zu 8 Sendekanäle steuern, ohne dass ein direkter Kontakt zu einer Sensorfläche erfolgen muss. Je nach Handbewegung lassen sich die einzelnen FS20-Kanäle anwählen, ein Einschaltbefehl oder ein Ausschaltbefehl auslösen oder Dimmbefehle übertragen. Bei Letzteren erlaubt die Gestensteuerung selbstverständlich das Abspeichern einer eingestellten Helligkeit. Bei den Schaltbefehlen ist auch eine Toggle-Steuerung möglich, das heißt z. B., dass die erste Handbewegung von unten nach oben einen Kanal einschaltet, die zweite ihn wieder ausschaltet. So kann die Anzahl der verfügbaren FS20-Kanäle sogar auf 16 verdoppelt werden. Auch die Empfänger-Timer-Programmierung ist von diesem Gerät aus möglich, so dass z. B. eine automatische Abschaltung eines eingeschalteten Aktors erfolgen kann. Vier rückseitige Konfigurationstasten erlauben die individuelle Anpassung der FS20-Befehle an das vorhandene FS20-System. Eine komfortable Programmierung kann auch mit Hilfe des FS20 IRP/IRP2 erfolgen. Ob die FS20-Kanalanzeige dauerhaft oder nur kurzzeitig aufleuchten soll, ist mit Hilfe einer zusätzlichen Mode-Taste einstellbar. Die FS20-Gestenerkennung ist in einem flachen Design-Gehäuse untergebracht und sowohl als Standgerät einsetzbar als auch für eine Wandmontage geeignet.

Anbieter: ELV AT
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
ELV FS20 Komplettbausatz Gestenerkennung FS20 GE
32,45 CHF *
zzgl. 5,99 CHF Versand

Geräte durch einfache Handbewegungen steuern? Mit der FS20-Gestenerkennung kein Problem! Die Schaltung der FS20-Gestenerkennung wertet dreidimensional Handbewegungen aus, d. h. ob die Bewegung von links nach rechts, von unten nach oben oder umgekehrt erfolgt, und führt daraufhin entsprechend unterschiedliche Schaltaktionen aus. Wird der Abstand der Hand zur Erfassungseinheit verändert, führt das Gerät Dimm-Funktionen aus. Highlights Wertet Handbewegungen dreidimensional aus Beliebige FS20-Geräte über bis zu 8 Sendekanäle steuern Intuitiv bedienbar Dimmfunktion durch Veränderung des Abstandes der Hand zur Erfassungseinheit Toggle-Steuerung möglich Empfänger-Timer-Programmierung möglich Flaches Design-Gehäuse Sowohl als Standgerät einsetzbar als auch für eine Wandmontage Berührungslose Schaltelemente, wie z. B. Touch-Tastenfunktionen, liegen voll im Trend und immer mehr Geräte werden mit diesen verschleißfreien und intuitiv bedienbaren Bedienelementen ausgestattet. Die FS20-Gestenerkennung, basierend auf dem optischen Sensor Si1143 von Silicon Labs, geht noch einen Schritt weiter, indem dreidimensional ausgewertet wird, in welcher Richtung eine Handbewegung erfolgt. Durch einfache Handbewegungen lassen sich dadurch beliebige FS20-Geräte über bis zu 8 Sendekanäle steuern, ohne dass ein direkter Kontakt zu einer Sensorfläche erfolgen muss. Je nach Handbewegung lassen sich die einzelnen FS20-Kanäle anwählen, ein Einschaltbefehl oder ein Ausschaltbefehl auslösen oder Dimmbefehle übertragen. Bei Letzteren erlaubt die Gestensteuerung selbstverständlich das Abspeichern einer eingestellten Helligkeit. Bei den Schaltbefehlen ist auch eine Toggle-Steuerung möglich, das heißt z. B., dass die erste Handbewegung von unten nach oben einen Kanal einschaltet, die zweite ihn wieder ausschaltet. So kann die Anzahl der verfügbaren FS20-Kanäle sogar auf 16 verdoppelt werden. Auch die Empfänger-Timer-Programmierung ist von diesem Gerät aus möglich, so dass z. B. eine automatische Abschaltung eines eingeschalteten Aktors erfolgen kann. Vier rückseitige Konfigurationstasten erlauben die individuelle Anpassung der FS20-Befehle an das vorhandene FS20-System. Eine komfortable Programmierung kann auch mit Hilfe des FS20 IRP/IRP2 erfolgen. Ob die FS20-Kanalanzeige dauerhaft oder nur kurzzeitig aufleuchten soll, ist mit Hilfe einer zusätzlichen Mode-Taste einstellbar. Die FS20-Gestenerkennung ist in einem flachen Design-Gehäuse untergebracht und sowohl als Standgerät einsetzbar als auch für eine Wandmontage geeignet.

Anbieter: ELV CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Formalisierung gestischer Eingabe für Multitouc...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mensch-Computer-Interaktion wird dank neuer Eingabemöglichkeiten jenseits von Tastatur und Maus reicher, vielseitiger und intuitiver. Durch den Verzicht auf zusätzliche Geräte beim Umgang mit Computern geht seitens der Eingabeverarbeitung jedoch eine erhöhte Komplexität einher: Die Programmierung gestischer Eingabe für Multitouch-Systeme ist in derzeitigen Frameworks abgesehen von den verfügbaren Standard-Gesten mit hohem Aufwand verbunden.Die entwickelte Gestenformalisierung für Multitouch (GeForMT) definiert eine domänenspezifische Sprache zur Beschreibung von Multitouch-Gesten. Statt wie verwandte Formalisierungsansätze detaillierte Filter für die Rohdaten zu definieren, bedient sich GeForMT eines bildhaften Ansatzes, um Gesten zu beschreiben. Die Konzeption von Gesten wird unterstützt, indem beispielsweise in einem frühen Stadium der Entwicklung Konflikte zwischen ähnlichen Gesten aufgedeckt werden. Die formalisiertenGesten lassen sich direkt in den Code einbetten und vereinfachen damit die Programmierung. Das zugrundeliegende Framework sorgt für die Verbindung zu den Algorithmen der Gestenerkennung. Die Übertragung des semiotischen Ansatzes zur Formalisierung auf andere Formen gestischer Eingabe wird abschließend diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
iPhone 4- & iPad-Programmierung
4,48 € *
ggf. zzgl. Versand

- Kompakter Schnell-Einstieg: Objective-C für Umsteiger, fortgeschrittene Arbeitstechniken anwenden, die wichtigsten Klassen aus dem Foundation-Framework nutzen, Programmierung von Blockobjekten- Das iPhone-SDK in der Übersicht: Wichtige Entwickler-Ressourcen kurz vorgestellt, Xcode-Oberfläche und iPhone-SDK auf dem Rechner, dem iPhone und dem iPad installieren, Benutzeroberflächen entwickeln mit dem Interface Builder, Projekte übersichtlich verwalten mit dem Organizer u.v.m.- Erste Schritte: Wichtige Entwurfsmuster in Cocoa Touch, gekonnte Screengestaltung mit Windows & Views, Gestenerkennung programmieren, Daten in Tabellen darstellen, Ortung, Kompass, Beschleunigungssensor und Gyroskop einsetzen, mehrsprachige Apps realisieren- Angewandte Entwicklung: Abwärts- und Gerätekompatibilität sicherstellen, Multitasking, Logging und Tracing, Daten zwischen Anwendungen austauschen, Texte und Textausgaben steuern, Karten mit dem MapKit darstellen, Animationen effizient nutzen, Zugriff auf das Adressbuch erhalten, Zusammenarbeit mit Kalender und Ereignissen, Interaktion aus der App: E-Mail oder SMS verschicken- Medienintegration: Bilder, Audio & Video in die Erweiterung einbinden- Networking: HTTP mit dem SDK, das ASIHTTPRequest-Framework ausschöpfen- Daten verarbeiten: XML- und JSON-Parsing

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
IPhone Apps programmieren
3,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche praxisnahe und leicht verständliche Beispiele Steuerelemente, grafische Oberflächen, Navigation Karten und lokale Benachrichtigungen Einstieg in Core Data und Debugging Aus dem Inhalt: Grundlagen von Objective-C Arbeiten mit der Xcode-Entwicklungsumgebung Das MVC-Entwurfsmuster iOS-Steuerelemente Formatierung von Texten und Zahlen Storyboards Referenzen Delegation und Protokolle Navigationselemente Grafische Oberflächen Serialisierung Listen mit Arrays und Dictionarys Debugging Zeichnen mit Core Graphics Multi-Touch mit Gestenerkennung Das Picker-Steuerelement Tabellen Der Collection View Daten bereitstellen für Twitter und Facebook Programmieren mit Blöcken Digitale und analoge Uhren mit Timern Daten suchen und finden Karten und Koordinaten Einstieg in Core Data Lokale Benachrichtigungen Die Entwicklung von Apps für das iPhone wird immer beliebter, jedoch ist der Einstieg nicht immer einfach. Holger Hinzberg zeigt Ihnen von Grund auf, leicht verständlich und praxisnah, wie Sie Apps mit Objective-C, dem Cocoa Touch Framework und dem iOS SDK erstellen und die dazu nötigen Werkzeuge bedienen. Alle Funktionen werden anhand von Beispielen erläutert. So lernen Sie das Handwerkszeug, das Sie benötigen, um später eigene Apps zu entwickeln. Der Autor stellt dabei die Praxis in den Vordergrund. Alle Beispiele sind so angelegt, dass sie leicht programmiert werden können. Einzelne Methoden lassen sich später einfach nachschlagen. Sie finden zahlreiche voneinander unabhängige Beispiele, an denen gezielt spezielle Technologien und Anwendungsfälle erklärt werden: von einfachen Projekten für die Eingabe von Texten und Zahlen über Checklisten bis hin zu Tabellen mit Master-Detail-Beziehungen. Das Buch richtet sich an Leser, die bereits Erfahrungen in einer anderen objektorientierten Programmiersprache haben. So liegt der Fokus des Buches auf den Besonderheiten von Objective-C und der App-Programmierung. Das Buch ist aktuell zu iOS 7. Als Betriebssystem benötigen Sie OS X 10.8.4 Mountain Lion oder neuer. Mit dem Simulator der kostenlosen Xcode-Software können Sie Ihre neu entwickelten Apps auch ohne iOS-Gerät testen. Ein iPhone, iPad oder iPod touch ist für die Beispiele im Buch nicht erforderlich. Über den Autor: Holger Hinzberg entwickelt seit vielen Jahren Software für Mac und iPhone und hat bereits die Bücher Objective-C und Cocoa Praxiseinstieg sowie Mac-Programmierung für Kids geschrieben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
IPhone Apps programmieren
3,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche praxisnahe und leicht verständliche Beispiele Steuerelemente, grafische Oberflächen, Navigation Karten und lokale Benachrichtigungen Einstieg in Core Data und Debugging Aus dem Inhalt: Grundlagen von Objective-C Arbeiten mit der Xcode-Entwicklungsumgebung Das MVC-Entwurfsmuster iOS-Steuerelemente Formatierung von Texten und Zahlen Storyboards Referenzen Delegation und Protokolle Navigationselemente Grafische Oberflächen Serialisierung Listen mit Arrays und Dictionarys Debugging Zeichnen mit Core Graphics Multi-Touch mit Gestenerkennung Das Picker-Steuerelement Tabellen Der Collection View Daten bereitstellen für Twitter und Facebook Programmieren mit Blöcken Digitale und analoge Uhren mit Timern Daten suchen und finden Karten und Koordinaten Einstieg in Core Data Lokale Benachrichtigungen Die Entwicklung von Apps für das iPhone wird immer beliebter, jedoch ist der Einstieg nicht immer einfach. Holger Hinzberg zeigt Ihnen von Grund auf, leicht verständlich und praxisnah, wie Sie Apps mit Objective-C, dem Cocoa Touch Framework und dem iOS SDK erstellen und die dazu nötigen Werkzeuge bedienen. Alle Funktionen werden anhand von Beispielen erläutert. So lernen Sie das Handwerkszeug, das Sie benötigen, um später eigene Apps zu entwickeln. Der Autor stellt dabei die Praxis in den Vordergrund. Alle Beispiele sind so angelegt, dass sie leicht programmiert werden können. Einzelne Methoden lassen sich später einfach nachschlagen. Sie finden zahlreiche voneinander unabhängige Beispiele, an denen gezielt spezielle Technologien und Anwendungsfälle erklärt werden: von einfachen Projekten für die Eingabe von Texten und Zahlen über Checklisten bis hin zu Tabellen mit Master-Detail-Beziehungen. Das Buch richtet sich an Leser, die bereits Erfahrungen in einer anderen objektorientierten Programmiersprache haben. So liegt der Fokus des Buches auf den Besonderheiten von Objective-C und der App-Programmierung. Das Buch ist aktuell zu iOS 7. Als Betriebssystem benötigen Sie OS X 10.8.4 Mountain Lion oder neuer. Mit dem Simulator der kostenlosen Xcode-Software können Sie Ihre neu entwickelten Apps auch ohne iOS-Gerät testen. Ein iPhone, iPad oder iPod touch ist für die Beispiele im Buch nicht erforderlich. Über den Autor: Holger Hinzberg entwickelt seit vielen Jahren Software für Mac und iPhone und hat bereits die Bücher Objective-C und Cocoa Praxiseinstieg sowie Mac-Programmierung für Kids geschrieben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot